Installation von Wärmetauschern, Stadtentwässerung Dresden

Installation von Wärmetauschern, Stadtentwässerung Dresden

Für ein neues Laborgebäudes der Stadtentwässerung Dresden soll Abwasserwärme aus der Kläranlage zum Heizen und Kühlen der Räume verwendet werden. Mennicke Dresden fertigte zwei Wärmetauscher, positionierte diese im Ablaufgerinne der Vorklärbecken und band die Konstruktion in das bestehende Leitungsnetz ein. Ein zeitlich und planerisch anspruchsvoller Auftrag, denn der Betrieb der Kläranlage konnte nur für maximal sechs Stunden unterbrochen werden.

Auftraggeber:

Stadtentwässerung Dresden GmbH

Ausführungszeitraum:

November 2012

Leistungsumfang:

  • Erstellung von zwei Wärmetauschern aus Edelstahlgestellen und Edelstahlwellrohren 
  • Positionierung der vorgefertigten Wärmetauscher im Ablaufgerinne der Vorklärbecken
  • Einbinden in den Bestand

Besonderheiten:

  • Sehr kurze Bauzeit von nur sechs Stunden, intensive Planung notwendig
  • Bauvorhaben wurde in der Nacht abgewickelt, da dann weniger Abwasser anfällt
Drucken
Mennicke Rohrbau Dresden GmbH | Siemensstraße 8 | 01257 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 / 21 18 90 | Fax: +49 (0) 351 / 21 18 95 0| info@mennicke-dresden.de | www.mennicke-dresden.de